Sanierung 2020/21

Sanierung unserer vier Windmühlen

 

 

 

Das Land NRW bzw. die Bezirksregierung Köln unterstützen die notwendig geworden Reparaturen mit etwa € 240.000,-.

Die Eigentümer der Mühlen tragen ihrerseits auch mit viel Arbeit, Zeit und Geld dazu bei, die Mühlen fit für die Zukunft zu machen.

Bereits in zwei Zeitungsartikeln wurde Näheres erläutert.

Artikel Heinsberger Zeitung vom 5.11.20

Artikel Zeitung am Sonntag vom 8.11.20

Um den interessierten Besuchern und Spaziergängern aufzuzeigen, was, warum, und wie das geschieht, haben wir an jeder Mühle ein Plakat angebracht.

——————————————————————————–

 

Museumsmühle Gangelt – Breberen

Arbeiten am Flügelkreuz, Dachabdichtung und Holzbalkendecke instandsetzen u. tlw. erneuern.

——————————————————————————–

 

Windmühle Waldfeucht – Haaren

Rutensanierung inkl. Vorheck, Krühwerkerneuerung (ndl. Kruiwerk), Mauerwerksanierung, Anstrich.

——————————————————————————–

 

Windmühle Heinsberg – Kirchhoven

Holzteile des Flügelkreuzes erneuern (Heckscheite, Saumleisten und Windbretter), Reparatur der Haube, Anstricharbeiten.

Windbalken unter dem Schmuckbrett                  Krühwerkbalken

Anstrich der Flügelhölzer

——————————————————————————–

 

Windmühle Waldfeucht

Krühwerkerneuerung, Mühlenhaube instandsetzen, Räderwerk reparieren, Balkendecke teils erneuern, Anstriche.

Am augenfälligsten sind die Schäden an dem Krühwerk.

Zuerst „nur“ heftige Brüche im Holz…

…dann – nach Sturm und Wind – Totalschaden an Steert und langem Schwertbalken.