Verein Historische Mühlen im Selfkant e. V.
[zentriert|

Transportmittel alter Zeit


Mittels Ochsen- oder Pferdekarren brachte der Bauer das Getreide in die Mühle und das Mehl wurde so auch wieder abgefahren. In früheren Zeiten wurden sogenannte Hand- und Spanndienste vom "Kunden" verlangt. Er musste im Auftrag des Lehnsherren Transportdienst- und Arbeitsleistungen für die Mühle/den Müller wahrnehmen; z.B. Mahlsteintransport, Ausbessern der Anfahrtswege zur Mühle etc.


Hier ein Bild von 1936; der Mühlenbetrieb auch als Fuhrunternehmer

Bild "Wissenswertes:Pferdekarre_Krings.jpg"

Innerhalb der Mühle wurden Sackkarren und Sackaufzüge oder Elevatoren benutzt -
siehe Mühlenaufbau.

Bilder der Lümbacher Mühle in HS-Kirchhoven

Bild "Wissenswertes:Sackkarre_Luemb.jpg"

Bild "Wissenswertes:Luembacher_undatiert_Verbeek.jpg"

Bilder der Haarener Mühle

Bild "Wissenswertes:Haaren_undatiert_Verbeek_6.jpg"

Bild "Wissenswertes:Haaren_undatiert_Verbeek_3.jpg"

Heinz Tholen - der Müller der Waldfeuchter Mühle

Bild "Wissenswertes:Heinz_Tholen_1965.jpg"