Verein Historische Mühlen im Selfkant e. V.

andere Geldgeber


500 Euro Belohnung für unser Engagement

Bild "Spende_VoBa_HS_2017.jpg"

Das Vorstandsmitglied der Volksbank Heinsberg, Klaus-Dieter Kroll, und Filialleiter
Thomas Deimel haben uns anlässlich des jährlich in Gangelt stattfindenden
Spendentages in der Volksbank Heinsberg mit 500 Euro für unser ehrenamtliches
Engagement belohnt. Bankdirektor Kroll war voll des Lobes für unseren Verein. Er
betonte, dass viele Aufgaben ohne die Arbeit von Vereinen und gemeinnützigen
Organisationen gar nicht mehr bewältigt werden könnten.
Vor dem Hintergrund leerer öffentlicher Kassen sieht sich die Volksbank aufgrund der
Verbundenheit mit den Menschen in der Region in der Pflicht, finanzielle
Unterstützung zu leisten. „Praktisch als Belohnung für alle, die mit ihrem Einsatz das
gesellschaftliche Leben attraktiv gestalten und sich ehrenamtlich sozialen und
karitativen Aufgaben widmen“, unterstrich Kroll die Intention der Spendenvergabe in
seinem Haus.
Das Foto zeigt uns bei der Spendenübergabe mit Volksbank-Vorstandsmitglied Klaus-Dieter Kroll (links)
und Filialleiter Thomas Deimel (rechts).
Den symbolischen Spendenscheck übernahm der Vorsitzende des Mühlenvereins, Karl-Heinz Tholen.

Und wir sagen ganz herzlich D A N K E !



Bild "Sponsoring:RBHS.gif"

Die alljährliche Spendenaktion der Raiffeisenbank Heinsberg e.G., bei der Ende 2014 -40- Vereine und gemeinnützige Organisationen mit einem Beitrag von je € 500,- bedacht wurden, brachte auch für unseren Verein (wie schon 2011) eine willkommene Finanzspritze für die Ausbildung unseres Müllernachwuchses.
D a n k e dafür !



Bild "Sponsoring:KY.jpg"

Im September 2011 wurden an der Waldfeuchter Mühle Teilszenen eines Kinofilmes ("Agent Ranjid rettet die Welt") mit Kaya Yanar ("Was guckst Du?") gedreht. Ein Drehbuchautor des Films ist Dieter Tappert - alias Paul Panzer.

Für die Unannehmlichkeiten während der Dreharbeiten wurde dem Mühlenverein von der Produktionsfirma ein nicht unerheblicher Betrag für die Reparatur der Waldfeuchter Mühle übergeben. Davon wurde Holz für die Krühbalken gekauft und durch Hobbymüller selbst eingebaut.
Der Kinostart des Films ist am 11. Oktober 2012

Hier weitere Infos





Bild "Sponsoring:KSK_logo.jpg"

2010 hat uns die Kreissparkasse Heinsberg mit € 10.000 für die Ausbildung unserer freiwilligen Müller unterstützt. Damit konnte und kann die sach- und fachgerechte Ausbildung sichergestellt werden. Diese Ausbildung wurde von zwei niederländischen Mühlenprofis - Marc Criens und Martie te Brake  - an deren Mühlen in Kessel und Bredevoort/NL und an den vier Mühlen unseres Vereins durchgeführt.

Alle Müller des MVS sagen DANKE!